Heimturnier / 40 Jahre SZC WAKA 2017

Unser diesjähriges Heimturnier ist ein ganz besonderes. Es ist zugleich unser Jubiläumsfest, an dem wir unser 40-jähriges Bestehen mit euch feiern möchten. Vom 18. bis 20. August 2017 geht am und neben dem Seil die Post ab. Weitere Infos findest Du unter "Jubiläumsturnier".

Internationale Begegnungen in Engelberg, 24.6.17

Am Wochenende trafen sich in Engelberg Seilzieherinnen und Seilzieher aus acht verschiedenen Nationen Europas zu einem internationalen Turnier. Auch der Seilziehclub Waltenschwil-Kallern war mit dabei. 

Das internationale Turnier in Engelberg war zugleich eine erste Messlatte im Hinblick auf die bevorstehenden Europameisterschaften in England. Waltenschwil-Kallern startete in der Kategorie Herren 580kg. Die siebzehn Mannschaften dieser Kategorie wurden in zwei Gruppen unterteilt. Jeweils die zwei ersten der Gruppe kommen ins Halbfinal.

Den Start machte Waltenschwil-Kallern gegen die deutsche Mannschaft TZF Böllen. Sie vermochte dem Druck anfangs noch standzuhalten, unterlag jedoch schliesslich. Auch gegen die starke Mannschaft aus dem Baskenland Goiherri vermochte man sich nicht durchzusetzen. Ab der dritten Runde kamen die Waltenschwiler in Fahrt und konnten ihre Leistungen abrufen. So erkämpfte sich die Mannschaft aus Waltenschwil ein Unentschieden gegen die Schweizerische Mannschaft aus Mosnang. Ebenso erzogen sie sich je einen Punkt gegen die zwei nächsten Mannschaften aus Stans 2 und der Familie Janssens aus Belgien. Drei Punkte erzog sich Waltenschwil-Kallern gegen Appenzell. Gegen den nächsten Gegner Eibergen aus den Niederlanden erzogen sich die Waltenschwiler nochmals ein Unentschieden. Als letzter Gegner stand schliesslich noch Engelberg gegenüber. Nach längerem Wehren verlor man schliesslich den letzten Kampf. Über das ganze Turnier hinweggesehen, war es für  die Waltenschwiler ein schönes und interessantes Turnier. Die Mannschaft aus Waltenschwil zeigte eine gute Leistung und bot nervenaufreibende Kämpfe. Am Ende des Tages reicht es für Waltenschwil in Ihrer Gruppe für den vierten Rang. Unterstützt wurde die Mannschaft an diesem Tag durch einen Athleten aus Thurtal, da ein Athlet aus Waltenschwil verhindert war. Das Turnier der Kategorie 580kg gewann der Gastgeber Engelberg nach einem spannenden Finalkampf gegen Sins. Den dritten Platz belegte Stans-Oberdorf. 

Zwei aktive Damen aus Waltenschwil-Kallern zogen mit Thurtal und Sins. In der Kategorie Damen 520kg waren 8 Teams am Start. Thurtal erkämpfte sich den 7. Rang. Sins konnte sich einen Podestplatz sichern und belegte den 3. Rang. Gonten gewann das Turnier vor den Damen aus Stans-Oberdorf. 

 

Sponsoren Heimturnier 2017